Enfidha-Hammamet International Airport

Enfidha - Airport

Enfidha-Hammamet International Airport




Airport Enfidha

Enfidha - Airport

Enfidha-Hammamet International Airport



Zwischen Bouficha und Hergla ist nach über zweijähriger Bauzeit der Internationale Airport Enfidha eröffnet worden. Der vollständige Name des neuerbauten Airports lautet: Enfidha-Hammamet International Airport. Die Transferzeit vom Airport Enfidha nach Hammamet beträgt dann nur noch etwa 45 Minuten. Der Bau des neuen Internationalen Flughafens in der Küstenebene von Enfidha wird zudem die Flughäfen von Tunis und Monastir entlasten. Angestrebt wird letztendlich eine Kapazität von über 20 Millionen Passagieren im Jahr.

Enfidha-Hammamet International Airport

Enfidha - Airport

Enfidha-Hammamet International Airport


Zum Vergleich: Fünf Millionen Fluggäste hat der Flughafen von Tunis bereits heute. Ob die umliegenden Orte wie Bou Ficha und Enfidha davon profitieren werden, steht noch in den Sternen. Der neue Flughafen wird durch ein türkisches Konsortium - TAV Airports Holding - betrieben, unter deren Leitung der Enfidha-Hammamet International Airport auch erbaut worden ist. Die Holding betreibt u.a. schon den Monastir Habib Bourguiba Airport, mehrere Flughäfen in der Türkei (darunter den Istanbul Atatürk Airport ) und Georgien. Weitere Flughäfen befinden sich zur Zeit im Bau und in der Entwicklung wie z.B. der neue Airport in Riga, der Haupstadt von Lettland und der Airport von Macedonien.





Mohamed Bouazizi

Enfidha - Airport

Enfidha-Hammamet International Airport


Im April 2009 ist in der Nähe der Stadt Enfidha der Internationale Flughafen Enfidha-Hammamet International Airport eröffnet worden. Er trug zuerst den Namen des damaligen amtierenden Staatspräsidenten Zine El Abidine Ben Ali. Während der Yasmin Revolution kam der Gedanke auf, den Flughafen nach dem Wegbereiter der Revolution - Mohamed Bouazizi - zu benennen. Mohamed Bouazizi wurde am 29. März 1984 in Sidi Bouzid geboren. Die Stadt befindet sich etwa in der Mitte des Landes und ist auch gleichzeitig die Hauptstadt des Gouvernorates mit gleichem Namen. Bouazizi war ein tunesischer Gemüsehändler, dessen Selbstverbrennung am 17. Dezember 2010 in Sidi Bouzid einer der Auslöser der Revolution in Tunesien war.


Enfidha - Airport

Enfidha-Hammamet International Airport


Er wird auch als ein Wegbereiter des Arabischen Frühlings angesehen. Bouazizi erlag seinen schweren Verletzungen am 4. Januar 2011 in Ben Arous (liegt südlich der Hauptstadt Tunis). Zeitweilig sah es so aus, als ob der Name des Verstorbenen sich als Bezeichnung für den Flughafen durchsetzten würde. Tatsächlich erhielt der Airport dann doch einen anderen Namen: Enfidha-Hammamet International Airport. Wahrscheinlich soll hiermit die Nähe zu der größten tunesischen Urlaubsregion Hammamet dokumentiert werden. Der neue Airport dient nämlich in erster Linie der schnelleren Anbindung an- und abreisender Touristen an die Urlaubszentren vorwiegend im Norden wie z.B. Hammat-Yasmine und Nabeul.


TAV Airports Holding

Enfidha - Airport

Enfidha-Hammamet International Airport


Auch die Transfers zur Urlaubsregion um Sousse sollen hierüber abgewickelt werden. Die Bauzeit betrug etwa 27 Monate und damit ist die erste Phase des Neubaus beendet. Zunächst sollen jährlich bis 5 Millionen Gäste über diesen Airport bedient werden. In den darauffolgenden Jahren soll die Kapazität des Flughafens stetig erweitert werden. Der Bau einer zweiten Start- und Landebahn wird dann den Airport in die Lage versetzen, die Passagierzahlen auf bis zu 20 Millionen Fluggäste zu steigern. Wie schon erwähnt wurde der Airport vom türkischen Baukonzern Tepe Akfen Ventures (TAV) gebaut. Auch der zukünftige Betrieb des Flughafens liegt in der Hand von TAV und soll sich über einen Zeitraum von 30 Jahren erstrecken.


Flughafengelände

Enfidha - Airport

Neuer Airport bei Enfidha - Flughafentower


Wer einen Überblick auf das gesamte Flughafengelände erhalten möchte, der fährt nach Takrouna, einem kleinen Berberdorf unweit von Enfidha. Vom höchsten Punkt dieses Dorfes kann man, wenn sich der Blick nach Osten wendet, die gesamte Küstenebene übersehen und damit den Standplatz des neuen Großflughafens mit seinen neuerbauten Flughafengebäuden, Start- und Landebahnen und dem einzeln stehenden Tower. Für die Touristen in Nordtunesien sicherlich eine Bereicherung, für die Natur in dieser Gegend ein Verlust.


Friguia Park

Friguia - Tierpark

...afrikanisches Restaurant...


In nicht allzuweiter Entfernung der Kleinstadt Enfidha liegt der Friguia Park. Das Gesamtkonzept des Tierparks ist als ein großzügig angelegtes Wildgehege zu verstehen. Die Tiere sind hier wie in freier Natur zu beobachten. Die Wildgehege sind so groß und weitläufig, dass man sie gar nicht als solche wahrnimmt. Ein Spaziergang durch das Gelände macht Spass und man muss dabei schon auf die Uhr schauen, wenn man einen Ausflug...

Weitere Informationen zum Friguia-Tierpark bei Enfidha finden Sie hier....!






TOP - HOTEL

Hotel Sindbad

Hammamet - Hotel Sindbad


Ein empfehlenswertes Hotel in Hammamet ist das Hotel Sindbad mit sehr schönem Strandabschnitt direkt am Golf von Hammamet. In ruhiger Lage gelegen und in einem wunderschönen Garten ist Entspannung pur angesagt. Einige Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten befinden sich in der Nähe des Hotels. Weitere sind im Zentrum von Hammamet zu finden, das mit dem Taxi oder in einem kleinen Spaziergang zu erreichen ist. Zur sehenswerten Medina von Hammamet und einer stark befestigten Kasbah sind es nur 2000 Meter. Das bei Golfern und Stammgästen sehr beliebte und fast vollständig renovierte Komforthotel zählt sicherlich zu den schönsten Anlagen von Hammamet.


Einrichtungen

Hammamet - Hotel Sindbad


Das Hotel Sindbad (The Sindbad) bietet 145 Zimmer und 9 Suiten mit Blick auf den Garten oder das Meer. Die ansprechenden Bungalows sind in einem parkähnlichen Garten mit altem Baumbestand eingebettet. Umgeben von 2 Swimmingpools und einer Sonnenterrasse mit Kunstrasen, Sonnenliegen, Schirmen, Auflagen und Badetüchern (ohne Gebühr) steht einem erholsamen Urlaub nichts mehr im Weg. Weitere Einrichtungen sind eine Empfangshalle mit Rezeption, ein Internetcorner, ein Golf Pub mit Fernsehecke und eine Pianobar mit Terrasse und gemütlichen Sitzgruppen zum Relaxen nach einem sonnigen, unternehmungsreichen Urlaubstag. Weiterhin sorgen mehrere ansprechende Hotelrestaurants für ihre kulinarischen Genüsse.


Spa-Zentrum

Hammamet

Schöner Strand beim Hotel Sindbad


Alle Zimmer des Hotels sind ausgestattet mit individueller Klimaanlage und einer Reihe weiterer Annehmlichkeiten, um dem Gast einen angenehmen Aufenthalt zu bieten. Für die sportliebenden Gäste bietet das Hotel ein Frei- und Hallenbad, ein Spa-Zentrum mit Sauna, Dampfbad und Whirlpool. Fazit: Ein exclusives Hotel in schöner Strandlage, ansprechender Einrichtung, gutem Service und sehr vielen Stammgästen!

Adresse:

Hotel Sindbad (The Sindbad)

Avenue des Nations Unies
8050 Hammamet - Tunisia

Telefon: +216(72)280122

Fax: +216(72)280004

Website: Hotel Sindbad





Fotos Airport Enfidha









-Anzeige-





StartseiteReisetippsLinksLinktippsSitemapGästebuchKontaktImpressumDatenschutzHaftungsausschluss