Archäologisches Museum Nabeul

Nabeul - Archäologisches Museum




Archäologisches Museum

Nabeul - Archäologisches Museum

Eingangsportal



An der Avenue Habib Bourguiba liegt das Musée Néapolis - das Archäologische Museum von Nabeul. Dort werden die Funde aus der antiken Stadt Neapolis ausgestellt, die bei Baumaßnahmen erstmals entdeckt wurden und in den Jahren 1987 - 1994 von einem tunesisch-französischem Forscherteam ausgegraben wurden. Hier sind nicht nur Funde aus Neapolis ausgestellt sondern u.a. auch aus dem nahe gelegenen Kerkouane. Hinter dem Museum befindet sich der Parc de Nabeul, die grüne Lunge der Stadt. Nach dem Kassenbereich gelangt man in einen kleinen Garten, in dem einige Säulen und Skulpturen aufgestellt sind. Auch ein Brunnen ist zu finden und es bietet sich die Möglichkeit für eine kleine Rast zwischendurch.

Gebäude

Nabeul - Archäologisches Museum


Das Vor- und Hauptgebäude wurde im Stil eines arabischen Hauses errichtet und besitzt jeweils ein schön gestaltetes Portal. Im Inneren des Gebäudes befindet sich ein langgestreckter Saal, in dessen Mitte ein Atrium für die entsprechende Atmosphäre sorgt. An den Saal schließen sich weitere Räume an. An den Wänden hängen restaurierte Mosaiken, es gibt Vitrinen mit Grabbeigaben, weitere mit Krügen, unterschiedlichen Behältnissen, Öllampen, Amphoren, Grabstelen, Säulenstümpfe und ein paar Skulpturen. Die Ausstellung ist übersichtlich geordnet und schön präsentiert. Die Artefakte sind beschrieben, datiert und nach ihren Fundorten, die insgesamt alle in der Nähe liegen (Cap Bon), geordnet.


Objekte

Nabeul - Archäologisches Museum


Im Wesentlichen umfasst die Sammlung Objekte aus den Nekropolen oder aus den Überresten zerstörter antiker Häuser. Die Funde zur Grabausstattung und andere zeremonielle Objekte sind in den Vitrinen des Museums ausgestellt. Die Mosaikböden sind beispielgebend für den aufwendigen Lebensstil der damaligen Zeit. Die Ausstellung der Mosaiken ist reich und vielfältig und umfasst sehr seltene Exemplare, die sich mit den Themen der Mythologie befassen. Es gibt auch einige herausragende Marmorskulpturen aus der römischen Zeit, weiterhin eine Sammlung von Terrakotta-Objekten aus einem Heiligtum zu Ehren der punischen Götter Baal Hammon und Tanit.


Neapolis

Neapolis

Neapolis - alte römische Stadt


Etwa 2 Kilometer südlich des Stadtzentrums von Nabeul in unmittelbarer Nachbarschaft des Hotels Club Med liegt die archäologische Zone von Nabeul. Hier wurde zwischen 1987 - 1994 eine Villa mit Mosaikfußböden und eine römische Fischfabrik freigelegt. In der letzteren wurde die in der römischen Küche so beliebte Würzpaste Garum hergestellt und Fische durch Einsalzen konserviert. Die Funde aus dem antiken Neapolis befinden sich heute im Archäologischen Museum von Nabeul.

Weitere Informationen zum römischen Neapolis in Nabeul finden Sie hier....!


Medina von Nabeul

Nabeul - Medina

Eingangstor zur Medina von Nabeul


Die Hotels und Ferienhäuser in Nabeul sind im traditionellen Stil erbaut und liegen in der Nähe der wunderschönen Strände und der zahlreichen Geschäfte und Freizeitanlagen. Der Campingplatz des Ortes gilt als der bestgeführte im Lande. Die Hauptstraßen der Stadt sind die Avenue Habib Bourguiba, Avenue Habib Thameur und die Avenue Ferhat Hached. In der Avenue Habib Thameur befindet sich das neue Einkaufszentrum "Nabeul Centre"....

Weitere Informationen zur Medina von Nabeul in Tunesien finden Sie hier....!



Grombalia

Grombalia

Friedhof aus der Protektoratszeit in Grombalia


Die Kleinstadt Grombalia ist von den aus Spanien geflüchteten Mauren (Andalusier) im 17. Jahrhundert gegründet worden. Der Ort liegt im Norden von Tunesien inmitten einer Region mit Obst- und Gemüsegärten und vielen Weinbergen. Die Stadt gehört verwaltungstechnisch zum Gouvernorat Nabeul und hat etwa 15 500 Einwohner. Einst lebte hier eine große italienische Bevölkerungsgruppe, die sich während der französischen Protektoratszeit hier ansiedelte. Jedes Jahr im September....

Weitere Informationen zur Stadt Grombalia in Tunesien finden Sie hier......!






TOP - HOTEL

Hotel Club Med Nabeul

Hotel Club Med Nabeul


Im Urlaubsort Nabeul am Golf von Hammamet befindet sich der in einer großen, weitläufigen Gartenanlage gelegene Hotel Club Med Nabeul. Das Hotel ist ein Club-Resort mit insgesamt 266 Zimmern, unweit vom Meer und einem feinen, weitläufigen Sandstrand. Die Hotel-Gebäude präsentieren sich als Hotel- und Bungalowanlage. Das Hotel ist ein dreigeschossiges Gebäude im erlesenen maurischen Stil und umschließt eine schöne Poolanlage. Die Bungalows sind eingeschossige Gebäude, die in den lokalen Farben weiß und blau gehalten sind. Sie befinden sich in einer prächtigen Gartenanlage mit weißem Oleander.


Hotel Club Med Nabeul


Die Zimmer sind in verschiedenen Kategorien erhältlich und in landestypischen Farben gehalten. Die Küche des Hotel Club Med Nabeul ist wie alle Küchen des Clubs vielfältig, wohlschmeckend und kreativ, verbunden mit gepflegter Tischkultur. Die Küchenchefs des Hotels wetteifern um Neukreationen und machen ihre Küche zu einer wahren Showbühne. Das Restaurant L'Oliveraie im Zentrum des Club-Resorts wurde vollständig renoviert. Die große Terrasse zum Meer ist überdacht. Weiterhin bietet das Hotel mehrere Bars, eine Disco, ein Baby-Corner und ein Wellness-Center.


Information:

Nabeul

Weitläufiger Strand


Sportliche Aktivitäten werden im Club Med großgeschrieben- es gibt sogar eine Segelakademie. Weitere Sportarten sind u.a. Bogenschießen, Tennisschule, Basketball, Beachvolleyball, Fußball, Kayak, Tischfußball, Volleyball und Windsurfen.

Adresse:

CLUB MED NABEUL

ZONE TOURISTIQUE,

RUE HASSAN HOSNI ABDELWAHED,
8000 NABEUL (TU)

Telefon: (216) 72 285 777

Fax: (216) 72 286 692

Website: Club Med Nabeul



Fotos Archäologisches Museum









-Anzeige-





StartseiteReisetippsLinksLinktippsSitemapGästebuchKontaktImpressumDatenschutzHaftungsausschluss